Die Thai Yoga Massage

Die Thai Yoga Massage stammt aus der ayurvedischen Medizien Indiens. Sie besteht aus den aus dem Yoga übernommenen passiven Akupressur- und Massagetechniken, sanften Gelenkmanipulationen und Reflexzonenmassagen. Die Thai Yoga Massage fördert die Durchblutung und gibt Ihnen neue Energie. Die Muskeln werden gedehnt und das Nervensystem stimuliert. Der Bewegungsspielraum der Gelenke wird erweitert und die Wirbelkörper werden entlastet. Der Blutdruck harmonisiert sich, der Lymphfluss wird aktiviert, die Atmung vertieft und das Bindegewebe wird stark durchblutet.

Die traditionelle Thai Yoga Massage wird in bequemer Bekleidung auf einer Matte am Boden ausgeführt. Sie ist eine ganzheitliche Körperarbeit, die von Kopf bis Fuß auf Sie abgestimmt ist und ca. 2 Stunden dauert. Durch die Stimulierung der zehn Hauptenergielinien und der bis zu 135 Akupressurpunkten und sieben Chakren werden Sie in Ihr energetisches Gleichgewicht zurückgebracht. Die Thai Yoga Massage ist generell für jeden geeignet und eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Gerade ältere oder steifere Personen können von dieser ganzheitlichen Behandlungsform profitieren.

Sehr gute Erfolge hat die Thai Yoga Massage erzielt bei allgemeinen Bewegungseinschränkungen, Arthrose, diversen Gelenkerkrankungen, Kreislauf-, Durchblutungs- und Blutdruckregulationsstörungen, bei Abgeschlagenheit, Mattheit und Antriebslosigkeit sowie Schlafstörungen, Nervosität und dem Burn-out-Syndrom.